Gemüsebrühe

Ich habe hier mal ein Suppenwürz Rezept…
Gemüse/Kräuter am Besten beim Bauern holen…
Alles schälen und klein häckseln (siehe Bild Schritt 1.)
Waren ca. 6,2kg…
Dann 1/3 vom Gesamtgewicht Salz…
Alles gut verrühren und dann ab in die sauberen Gläser.
Das Ganze kommt dann ab in den Keller.
Damit habt ihr immer eine Gemüsebrühe zur Hand
oder ihr könnt auch damit jede beliebige Sossen würzen .
Vor allem wisst ihr was drin ist … Und es ist Natur pur!! 👍 😊

Rezept:
1 kg Karotten 🥕
1kg Sellerieknolle
1kg Zwiebel🧅
1kg Porree
1/2kg Petersilwurzel
1 Bund Luststock, Petersilie und Schnittlauch
Alles schälen und klein häckseln🔪
1/3 vom Gesamtgewicht Salz🧂 dazu, Pfeffer nach Gefühl
Alles gut durchmischen🥣
In saubere Gläser füllen, und ab in den Keller. Hält ewig! 👍

Schritt 1
Schritt 2
Schritt 3
Ab in den Keller 🙂

4 Kommentare zu „Gemüsebrühe

Gib deinen ab

  1. Hallo an alle

    Hier auch ein sehr feines Rezept, das ewig hält im Keller.

    Sehr fein zu Raclette, Chinoise, Grilliertem, Aufschnitt etc.

    Vielleicht hat jemand Freude daran.

    Liebe Grüsse Vera Gallati

    [cid:image002.jpg@01D82E71.9F7819A0]

    Gesendet von Mail für Windows

    Gefällt mir

  2. Vielen, lieben Dank für das Gemüsebrühe Rezept. Bin ich richtig, dass das Gemüse «nur» durchmischt und nicht geknetet wird?

    Liebs Grüssli Sandra

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: